Veranstaltungen

Agenda

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Leserbriefe

Vom hören sagen……


Leserbrief vom 17. Mai 2016


Vom hören sagen……zu den Leserbriefen von Frau Brun und Frau Lustenberger. Im Gegensatz zu Frau Brun und Frau Lustenberger war ich persönlich am SVP Parteitag vom 11. Mai 2016 im Hotel Metzgern und bemerkte nichts aussergewöhhliches beim Votum von Geri Hurschler.

Sein Votum war eher Satire als Zynismus. Wären nämlich Frau Brun und Frau Lustenberger persönlich an der besagten SVP Versammlung gewesen, hätten sie die Lösungsvorschläge zum aktuellen Flüchtlingsproblem aus erster Hand von Nationalrat Peter Keller SVP Nidwalden erfahren. Dann müssten sie nicht Leserbriefe verfassen und die SVP mit Gerüchten eindecken. An dieser Versammlung wurde gegen niemand gehetzt, sondern Fragen und Fakten vorgetragen, von verschiedenen Votanten zum Pro oder Kontra Asylgesetz. Es stimmt auch nicht, dass Nationalrat Vogler nichts geschenkt wurde. Er bekam einen schönen Geschenkkorb „Guets us Obwaldä“ übereicht, wie üblich bei der SVP. In meinen Augen zielen die beiden Leserbriefe nur auf eines, nämlich die SVP Obwalden mit haltlosen Anschuldigungen „vom hören sagen“, zu verunglimpfen. Ich hoffe für OKB Bankrätin Gerda Lustenberger nur, dass sie sich bei Finanzfragen der OKB nicht nur auf „hören sagen“ verlässt, sondern sich an Fakten hält. Viele SVP’ler Kunden bei der OKB werden sich so ihre Gedanken machen. Vielen Dank, ganz grosse Leistung, für eine Bankrätin.

Albert Sigrist, Giswil